Wir sind Bernburgs Zukunft, denn wir sind die Jugendfeuerwehr Bernburg / (Saale)
Navigation  
  Home
  20 Jahre Jugendfeuerwehr Bernburg 1995-2015
  Wie alles begann
  Das sind wir
  Unsere Ausbilder
  Aktuelles
  Ausbildung
  Fotos
  Aus der Presse
  Jugend sagt D A N K E
  Gästebuch
  Besuchen sie uns doch einmal bei Facebook
  Besucherzähler
  Links
  Archiv
  => Abschluss 1. Halbjahr 2013
  => DVD- und Spieleabend
  => Jugendfeuerwehr zeigt ihr Können
  => Zweiter Pokallauf in Lebendorf 2011
  => Wettkampfvorbereitung
  => Stadtfestumzug 2011
  => Jugendfeuerwehr bei der Polizei
  => Osterfeuer 2011
  => Seltsamer Fund
  => Hochwasser in Bernburg 2011
  => Saalepegel
  => Termine 2010
  => Bilder, bei denen man denkt, ob es nicht erst gestern gewesen ist
  => 16. Kreisjugendlager des Salzlandkreises
  => Atkionstag 2010 im Heidepark Soltau
  => Drogen-Präventiostag 2011
  => Anhalt schreibt Geschichte
  => KJFw-Tag Könnern 2012
  => Jugendflamme II
  => Ausbildung mit Schlauch- und Motorboot
  Kontakt
  Impressum
Counter (zählt seit 11.10.2010) Aktualisiert: 14.05.2015 06:34 Uhr
Drogen-Präventiostag 2011
Bernburg: Am Dienstag und Mittwoch lud das Amt für Kinder- und Jugendförderung in Bernburg erneut zu  Präventionstagen zum Thema Drogen. Zahlreiche Organisatoren der Stadt Bernburg engagierten sich und hielten Informationen und Workshops für die Kinder und Jugendlichen bereit. Nachdem am Montag bereits eine Informationsveranstaltung zum Thema Alkohol stattfand, startete am 9. und 10. Juni eine weitere Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bereits zum 11.Mal fanden in Bernburg die Präventionstage zum Thema Drogen statt. Neben spaßigen Aktivitäten, die natürlich auch mit an erster Stelle stehen sollten, boten mehrere Workshops, Beratungs- und Informationsstände unter dem Motto „Drogenfrei“ Möglichkeiten, besonders die Kinder behutsam an das Thema heranzuführen. Wichtig war den Organisatoren, den Kindern und Jugendlichen nicht aufzuweisen, wie Drogen funktionieren, sondern vor allem deren Auswirkungen zu demonstrieren und Alternativen aufzuzeigen. So stand z.B. der Sport mit an oberster Stelle, um seinen Gemütszustand in Einklang zu bringen oder es wurden kleine Luftballons mit Sand gefüllt, um sogenannte Antistress-Bälle herzustellen. Doch noch einiges mehr haben die Organisatoren geplant. Die zwei Präventionstage wurden durch verschiedene Einrichtungen und freie Träger der Jugendarbeit tatkräftig unterstützt. Thomas Haedicke hofft, dass auch in Zukunft gerade die finanziellen Mittel vorhanden sind, um die Kinder und Jugendlichen über solch wichtige Themen aufklären zu können.









Text: RBW-Fernsehn
Fotos: S.Krüger

Aktuelle Zeit  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
INFOŽs  
  Nächster Dienst: 28.05.2015

Familientag: 01.05.2015

Kinder- und Jugendfeuerwehrtag auf dem Karlsplatz am 09.05.2015 um 10:00 Uhr
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Jugendfeuerwehr Bernburg Saale

Erstelle dein Profilbanner